Es wäre schön, die Welt in rhythmischer Sprache festzuhalten. 


Frankfurt
Es regnet auf der langen Geraden der Autobahn -
vorbei mit dem schönen Wetter.

Martigny 

On retraverse le parking. 
Les drapeaux du centre commercial claquent au vent.

Metz                                  
Vertikal das Röhren des unablässigen Gewitterregens aus der Himmelsschwärze, in der Horizontalen das der Autos und Fernlaster.


Bronnbach                       
Ordensregeln verändern Europas Landschaft. 

Compiègne                       
Die Lichtung im Wald von Compiègne, der Eisenbahnwaggon ein nationaler Schrein. - Manchmal wiederholt sich die Geschichte als ihr Spiegelbild.


Cheb                                  
Im blendend grellen Sonnenlicht blitzt die Krone, bis der dunkle Gewitterregen einen Schatten über sie legt. 


Karlsbad                            
Zwischentöne aus der k.u.k.-Zeit – vom Getrappel der Fiakerpferde bis zum stählernen Klick-Klack der High Heels im Kaiserbad. 

Telfs                                   
Fliederwellen. Alles überblüht sich. 

Carpentras                       
Vor einer alten Mauer aus eigentümlich gesetzten Kalksteinen, der Struktur nach aufeinan-der liegende Ähren, stehen zur Straße hin restaurierte Kleinwagen zu erschwinglichen Prei-sen – Zeugen aus einer Zeit von Belmondo und Delon. 

  

Starnberg                          
Der König im See ertrunken – 
die Pilger kneippen im Flachwasser zum Gedenkkreuz hin. 
 

Genf                                   
An paradiesisch blühenden Ufern entzünden nach den Rosen nun die symmetrisch ge-pflanzten Geranien ihr Feuer. 


Strasbourg                       
Die aufgespannte Fensterrose des Münsters spaziert als Regenschirm 
unter einem Aprilschauer an der Ill entlang. 

Baden-Baden                  
Unter dem Gewölbe der Trinkhalle schwebt ein goldglänzender Luftballon 
in Form einer großen Tuba. 

Roubaix                            
Über den gleichförmigen Umdrehungen der Pedale wabert in der Nebelluft die Melancholie der einstigen Kriegsfront. 

Celle                           
Die Gedanken in den Sälen der Gefühle spielen Domino. 

Strasbourg                       
[Place Kléber] 40 Jahre danach: Jacques Brel als Graffiti auf einem Stromkasten: 
LA CATHÉDRALE – mit dem Schiff hinaus aufs Meer. 

Interlaken                        
In der Bewegung werden die Flügel der Stare zu Musiknoten, 
der Schwarm zum Musikstück. 

Vichy                                  
Hunderte von weißen Eisenstühlen in immer größer werdenden Kreisen um den Musik-pavillon herum - das Warten auf ein Kurkonzert. 

Westeraccum                   
Alle Linien horizontal. Eine Welt ohne Vertikalität. 

Halberstadt                     
In der Liebfrauenkirche zu Halberstadt trägt Maria lange blonde Zöpfe. 

Lübeln                               
Giebelständige Hallenhäuser im Halbkreis – ein Rundling im Wendland. 

Appenzell 

Mit migrosorangefarbenen Velos bis zum Landsgemeindeplatz. Die Schweiz. [Textkohärenz]. 

Würzburg

Sein Blick fällt auf die zwei Ziffern unter dem Regler, an dem die Laufgeschwindigkeit der Schallplatte eingestellt werden muss: 33 │ 45 – Epochengrenzen!

 

Wien 

In Wasserrinnen läuft die regenbogenglänzende Ölspur von der SB-Tankstelle in Richtung Schönbrunn hinüber. 

Gérardmer                       
Le Rétro
, rue François Mitterrand. Ein Renault Dauphine passiert die Straße. Die Thronfol-gerin. Die Stimmigkeit des Zufalls. 

Leipzig                               
Elfmeterschießen – Poesie vom Punkt. 

  

Saint Dié-des-Vosges 

Nicht jeder, der einen Fehler macht, entdeckt Amerika. 

Saint-Malo 

In tausend Objektiven spiegelt sich SM.

 

Zernez 

A revair tanter la spelma. Auf Wiedersehen zwischen den Felsen. 


Melk                                   
Eine Landschaft endet, eine andere beginnt. Vom Felsen herab leuchtet als Eingangspforte eindrucksvoll der überdimensionale Klosterbau. 

 

Berlin 

Unter den Linden: Unweit der Menschenströme ertönt die Stimme von Willy Brandt. 

 

Gerbrunn 

Mancher Weg grenzt an Klatschmohn und erinnert an Spitzweg. 


Lofer                                   
Am Vorabend eines Länderspiels sind da in der lehmigen Erde Spuren von den Reifen land-wirtschaftlicher Maschinen eingegraben. 


Meiningen

Am Anfang des großen Welttheaters steht bekanntlich eine Wette. 
 

Winterhausen 

Der mittlere Augenblick. 
 

Saint-Malo 

Toi là, je t’aime. (Graffiti am QUAI DU VAL) 

Benediktbeuern

Goethes Durchreise nach Italien –
eingefroren für die Nachwelt als großflächige Hausmalerei. 

  

Ravenna 

Ein Gehsteiggemälde: 

Goethe in der Campagna, 

mit Turnschuhen. 


Weimar                             
Die Konjunktur Goethe-Schiller war beides: 
Sternstunde und Schlussakt des Planetentanzes. 

 

St. Jean – d’Aulps

Le café au goût du carton était imbuvable – 
le moment de quitter la station.


Ingling

Hinter dem Willkommensstein dreht sich die schmale Straße steil hinauf nach Oberösterreich.

Dinan
Die bildfüllenden Porträts auf den Wahlplakaten - 
wie Großeinstellungen in den alten Kinoklassikern.
 

Veitshöchheim
Im Barockgarten drücken Windböen 
ein Feuerwerk an Wasserstrahlen
über den Beckenrand. 


Burgeis
Die Welt der Synchronisierung:
die heilige Messe aus dem Bozner Dom
mitgefeiert während der Durchquerung des Vinschgaus.

Giverny

Das Aufheulen zweier Motorräder
vermischt sich mit einem Duft von Blumen.

Longwy

Aus der Vauban-Anlage von Longwy-haut
hallen die Treffer der Tireure
den Wiesenhang hinauf
bis in die Wohnanlagen.

Zell am See
Das kräftige Rot
der Seilbahnkabine
hebt sich ab
vom sommerlichen Berggrün.

Reims
Ein sakraler Dämmer taucht die Kathedrale in das mystische Licht,
das einst die Krönung französischer Könige begleitet hat.

Essen
Stadt und Stahl, das stabreimt sich.
Im Ruhrgebiet stehen sie näher aneinander als im Alphabet.

Nancy
Un changement si soudain: 
la place Stanislas - un moment Kodak.

Vaduz
Der Plastikdeckel über dem Münzschlitz
des Briefmarkenautomaten
zittert im Wind.

Arlon
Un bruit mat synonyme d'apès-midi: celui des boules entrechoquées.
 

Norderney
Das schmiedeeiserne Geländer des Balkons 
zerschneidet die Meeresoberfläche in einem Muster des 19. Jahrhunderts. 


Ludwigstadt

Ein Auto kurvend zwischen Pfützen
auf einem geschotterten Bahnhofsplatz:
Spiralen des Wartens.

Sölden
Ortseingangsschild.
Sportgeschäfte und Kneipen.
Ortsausgangsschild.

Chambéry
Des moments singuliers -
comme une série de madeleines de Proust.

Via Mala
Begleitmusik der Tage in Graubünden:
das Hupsignal des Postbusses,
auch zu hören in der Via Mala-Schlucht.

Geroldshausen
Ein aufspringender Hase lenkt
in seinem Zickzackflüchten
den Blick.

Pont du Gard
Imagine - an eureka moment.

Jever
Ameisenhaftes Tropfengewimmel 
im Strahlenbündel eines Scheinwerfers.